• Ein gewöhnlicher Samstag

    02. September 2018 — Ein gewöhnlicher Samstag, ich gehe nach dem Aufstehen zum Bäcker, später dann zum Einkaufen, ich sauge die Wohnung, ich arbeite zusammen mit meiner Tochter eine Zeitlang im Garten und am Nachmittag sind wir zu einem Kindergeburtstag bei Freunden eingeladen; das Wetter an diesem 1. September ist milde, die Sonne scheint, nur im Schatten kann man den aufziehenden Herbst bereits erahnen ...

  • Trockenes Land

    19. Juli 2018 — Der erste Augenblick – das Meer. Es ist wie ein kurzer Atemstillstand, ein leiser Schock, denn man weiß: gleich kommt da etwas hinter der Kuppe, dem Damm, der den Blick noch verstellt. Gleich wird es sich öffnen und wird einen hinausziehen, der Blick dann endlos, am Horizont streifend, etwas gerät in Bewegung ...

  • Robert Gernhardt Preis 2018

    02. Juli 2018 — Zuerst der Anruf ("Spreche ich mit Florian Wacker? Herzlichen Glückwunsch..."), dann ein paar Tage später der Brief ("Sehr geehrter Herr Wacker, ich freue mich Ihnen mitzuteilen...") und die Gewissheit: Da will dich keiner auf de...

  • Stromland – Recherche: Der Kapokbaum

    16. April 2018 — Der Kapokbaum (Ceiba pentandra) gehört zu den mächtigsten Bäumen des peruanischen Amazonastieflands. In seiner Jugend ist er mit spitzen, kegelfärmigen Stacheln bedeckt, im Alter wird er von Brettwurzeln gestützt. Mit einer Höhe von 75 Metern und me...

  • Stromland – Aus Notizen

    28. März 2018 — Trotz Mac, Clouds, Wikipedia u.ä. arbeite ich beim Schreiben auch weiterhin analog mit Stift und Notizbuch. Hier entstehen erste Ideen, Gedanenblitze, die viel schneller durch die Hand aufs Papier einschlagen und nicht den Umweg über Tastatur und Algorithmen nehmen. Oder ku...

  • Stromland – Entwurf: Regen

    18. März 2018 — Erste Fassung des Romanbeginns: Irina und Hilmar sind in der kleinen Stadt Oriximiná am Rio Trombetas in Brasilien und warten darauf, dass sich das Wetter bessert und sie endlich mit dem Boot in den Regenwald aufbrechen können. Irina besucht im...

  • Stromland – Recherche: Florian Baucke

    11. März 2018 — Florian Baucke war ein deutscher Jesuit, der ab dem Jahr 1751 in Paraguay als Missionar tätig war und nach seiner Rückkehr 1768 darüber schrieb und zeichnete. Seine Aufzeichnungen dienten mir als Recherche-Material für die Sommervogel-Kapitel. Mit Tränen im Au...

  • Stromland – Am Schreibtisch

    01. März 2018 — Zum heutigen Erscheinungstag von „Stromland“ beginnt auch die kleine Artikelreihe über die Entstehung des Romans. Den Anfang macht eine Bilderstrecke, die während der Arbeit entstanden ist. Begonnen hat die Geschichte von „Stromland“ aber weit vor dem ersten Bild, im Herbst/Win...